0395 / 3 69 49 11

info@mv-goes-digital.de

Arbeitsfähigkeit

Unter Arbeitsfähigkeit wird die Eigenschaft beschrieben, im aktuellen Beschäftigungsverhältnis sowie auf dem freien Arbeitsmarkt bestehen zu können. Der Zuwachs an digitalen Arbeitsprozessen und -strukturen am Arbeitsplatz verändert die Arbeitsorganisation in einem Unternehmen und hat unter anderem Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden neue Tools am Arbeitsplatz eingeführt sind dringend begleitende Schulungen notwendig, da sich das Qualifikationsniveau der Beschäftigten stark auf deren Arbeitsfähigkeit  auswirkt. So fühlen sich bereits jetzt 27% der Beschäftigten, unter 30 Jahren, von der digitalen Transformation überfordert. Dies hat zur Folge, dass Beschäftigte die unter „digitalem Stress“ stehen, weniger Leistungsfähig am Arbeitsplatz sind. Erbringt eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter nicht die volle Leistung, führt die Überforderung mit neuen Technologien langfristig zu Umsatz- und Profitabilitätseinbußen. Zudem sorgt „digitaler Stress“ für eine zunehmende Arbeitsunzufriedenheit bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 

Im Zuge der digitalen Transformation ist es also von besonderer Bedeutung die Arbeitsfähigkeit Ihrer Beschäftigten durch Qualifizierungen und Choachings zu sichern und für eine Arbeitsumgebung zu sorgen, in der  auch zukünftig ein motivierendes und produktives arbeiten möglich ist.  

zurück zur Hauptseite